World of Fire

Markus Nentwich

Rauchfangkehrermeister Firma Nentwich

Das Video
YouTube Videobeschreibung: (wird später nur auf YouTube angezeigt)
Die Firma "World on Fire"/ Nentwich ist ein Unternehmen welches 112 Jahre alt ist und Markus Nentwich ist die vierte Generation. Die Firma hat begonnen mit einem Rauchfangkehrerbetrieb und ist dann ständig gewachsen. Groß dazugekommen ist außerdem der Ofenhandel.
Teilen
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Schau, was ich gefunden habe, mach da mit!
Zum Mithören...
Zum Mitlesen...

Heute zu Gast bei erLEUCHTEnd erzählt

Hallo, mein Name ist Markus Nentwich.
Ich bin Rauchfangkehrermeister von dem Unternehmen World of Fire und der Firma Nentwich.
Wir sind ein Unternehmen was 112 Jahre alt ist und ich bin die vierte Generation und die fünfte Generation ist schon in Nachfolge.

Was ist Ihre Story?

Ja, wie schon vorher erwähnt, sind wir ein 122-jähriger Betrieb der lange Tradition hat.
Wir haben begonnen mit einem Rauchfangkehrerbetrieb und sind dann ständig gewachsen.
Groß dazugekommen ist der Ofenhandel, der von den Kunden gewünscht wurde. Da es immer komplizierter wird mit der Verbrennungsluft Sicherheit und Sicherheitsabständen da ist dann auch beim Rauchfangkehrer genau richtig.
Das heißt Ofen und Rauchfangkehrer, diese Kombination ist sehr gut.

Ein zweites großes Standbein das wir haben sind Feuerlöscher und Feuerlöscherüberprüfungen. Wir haben jetzt gerade ein großes Projekt in Wien gehabt, wo wir 1300 Feuerlöscher überprüfen müssen.

Der dritte große Standpunkt ist die Kaminsanierung und ebenso sind wir auf diesen Zug aufgesprungen, das wir die Napoleon- Gasgriller im Programm haben.
Da geht es wieder um die Sicherheit Gas und wo die Sicherheit steht, wo wir Rauchfangkehrer glaube ich nie Nummer eins sind.

Was empfehlen Sie jungen Menschen?

Ja, ich kann euch jungen Menschen nur Eines raten, ihr müsst das tun, was euch Spaß macht!
Es hilft alles nix, wenn man ein Leben lang etwas macht, was einem keinen Spaß macht.
Das heißt, unbedingt den Weg einschlagen, was euch beschäftigt, was euch berührt, wo ihr einen Gefallen dran habt , das ist das Allerwichtigste .
Ob es jetzt ein Studium ist oder ein Berufsweg eingeschlagen wird ist egal, Hauptsache ihr habt Spaß daran und es macht euch Freude.

Was traut man Ihnen eher nicht zu?

Also diese Frage trifft bei mir leider nicht zu. Man kann mir alles zutrauen oder alles nicht zutrauen.
Ich glaube ich bin doch in einer Firma ein gewisses Pulverfass, wo es einmal so ist aber natürlich auch chillig ist.
Also diese Frage muss ich leider umdrehen in die andere Richtung.

Was gefällt Ihnen an erLEUCHTEnd erzählt?

Erleuchtend erzählt ist für mich natürlich eine ganz neue Sache.
Besonders gefällt mir natürlich, dass junge Leute für Firmen interessieren. Wie eine Firmenstruktur aufgebaut ist , wie es abläuft in einer Firma und dass das zu einem Projekt gemacht wird in schulen und dann natürlich für unsere Firma von Vorteil ist, gefällt mir das Ganze auch.

Warum haben Sie sich für diese Lampe entschieden?

Also warum diese Lampe?
Diese Lampe habe ich im Prinzip schon vor 40Jahren gehabt .
Das ist zwar nicht dasselbe Model, aber sie war dazumals genauso mit einem Eisengestänge und so auf “alt” gemacht . Sie schaut ja relativ billig aus, kann aber viel.
Und das zweite ist, sie wird mich auch immer an meine Tochter erinnern, da sie zum 18ten Geburtstag dieselbe Lampe bekommen hat.

Story Produktion

Diese Story wurde von motivierten Schüler:innen aus Österreich erstellt! 🙂

Teilen
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere tolle Geschichten

“Rade Micic – Besuch bei Schunk”

Rade Micic

Global Sales Group Manager

“Mag. Stephanie Panzl Laimer im Gespräch.”

Mag. Stephanie Panzl Laimer

Geschäftsführerin BNP Steuerberater