Jeder hat eine Geschichte

Bernd Rüscher

Geschäftsführer von Papa Joes & Mama Joes

Das Video
Teilen
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Schau, was ich gefunden habe, mach da mit!
Zum Mithören...
Zum Mitlesen...

Heute zu Gast bei erLEUCHTEnd erzählt

(automatisch generiertes Transcript) hallo und grüß Gott mein Name ist Bernd Rüscher ich komme aus Aigen im Ennstal und betreibe mit meiner Frau zwei verschiedene Firmen also GmbH einmal eine Gelateria und einmal das Papa Joe’s in Schladming

Was ist Ihre Story?

(automatisch generiertes Transcript) meine Story ist ich habe in Schlosshotel Pichlarn meine Lehre absolviert alsKoch Kellner und war dann im Zuge dessen nach meiner Ausbildung sehr viel im Ausland unterwegs verschiedenen top Hotels und habe mich dann im Prinzip über die Jahre hinweg mit meiner Praxis bis zum Hotel Direktor rauf gearbeitet und wurde im Zuge dessen dann im Jahr 2003 als selbständiger Unternehmer tätig

Was hat Ihren Karriereweg geprägt?

(automatisch generiertes Transcript) Karriereweg hat geprägt ich eigentlich kurz vorher gesagt habe diese Auslandserfahrungen die warte nicht ganz ganz wichtig dies auch sehr für unsere Branche das absolute Must-Have beim man muss einfach wenn mein dieser Branche sich weiterentwickeln will muss man einfach sehr viel im Ausland und und sich irgendwo so gerne internationalen kippen weiterentwickeln und ich habe damals die Chance bekommen dass ich auf so einen Luxus Schiff arbeiten kann das war in der Zeit nicht so einfach weil da wurden wirklich nur die besten Leute genommen und ich habe in Zürs am Arlberg in einem Fünf-Sterne-Hotel im zürserhof gearbeitet und habe einen Gast bedienen dürfen eine Woche lang und der war von meiner ganzen Sache so begeistert wie ich den bedient habe und mit wie viel Qualität und hin und her und der hat mir dann einen Schub gegeben und mir eigentlich diese diesem Weg freigemacht für dieses Luxusschiff

Wer hat Sie erleuchtet?

(automatisch generiertes Transcript) grundsätzlich hat mich niemand mit dem ich gab es nie irgendwo einen einen einen Mentor oder irgendwas bei ich war immer von meinem von von dieser Branche von Gastronomie Hotellerie weiß immer persönlich selber so davon überzeugt dass ich eigentlich nie irgendjemand gebraucht habe was was mich irgendwie berührt hat oder sonst irgendwas start natürlich immer wieder Leute was mich sehr begeisterte haben unter denen ich auch zum Teil selber gearbeitet habe im in Tirol z.b. Günther Aloys sein ein Tourismus WM Vordenker heute immer noch sehr stabil und und wahnsinnig erfolgreich diese Leute hat mich immer immer motiviert weiterzumachen und mich auch ständig weiterzuentwickeln

Was empfehlen Sie jungen Menschen?

(automatisch generiertes Transcript) jungen Menschen ist sicherlich zu empfehlen wie gesagt aber eine grundsolide Ausbildung egal in welche Richtung in welche Branche und ganz wichtig ist immer viel Praxis in verschiedenen Bereichen weil ich glaube nur doch die Praxis weil irgendwann muss man ja mal in die Praxis reinkommen man kann ja viel lernen man kann viel Theoriewissen haben aber irgendwann muss jeder seine Brötchen in der Praxis verdienen und dafür braucht natürlich diverse Praktikumsplätze oder auch natürlich gewisse Erfahrungen vorwiegend und empfehlenswert wäre natürlich wenn man die Sachen auch in und im Ausland machen könnte weil natürlich auch ist es ein ganz wichtiger Punkt man jemand auch international tätig ist umso mehr Weitblick bekommt man und auch gesagt umso interessanter ist es für einen selber weil man einfach viel mehr mitnehmen kann weil einfach die Menschen die Regionen die Länder alle extrem verschieden sind und je mehr man das mitnehmen kann umso vorteilhafter ist es kann nur von mir sprechen ich habe es mal auf dem Luxusschiff gearbeitet wir waren hier auf diesem Luxusliner 19 Nationen die was unterschiedliche Länder natürlich und die Hauptsprache war Englisch und es war für mich eine der prägendsten Situationen in meinem ganzen Leben weil einfach auf seine engen Raum so viele Mitarbeiter und auch Gäste und dann liegt es miteinander und auch die die ja das gesamte sind wahnsinnig interessant

Was gefällt Ihnen an erLEUCHTEnd erzählt?

(automatisch generiertes Transcript) mir gefällt dieses Projekt ja gut sonst hätte ich von vorne rein nicht mitgemacht ich bin immerhin ehrlicher direkter Mensch und mir gefällt das von vorne rein wenn sich junge Leute ein älteres Semester da kann ich mich jetzt ja auch schon dazu zählen weil ich bin ja könnte aber er Vater sein dafür interessieren wo kommt der Mensch her oder egal bin ich jetzt wieder raus schafft die Straße jeder Mensch jedes Lebewesen irgend er hat irgendwo eine Geschichte steht irgendwo ein Gesicht hinter mir gefällt es ja gut dann muss im Leben immer neugierig sein und einfach immer von einem jedem Menschen kann man so viel rausholen man muss ihn nur bisschen kitzeln und mit mit mit einer richtigen Taktik davon überzeugen und dann können Sie auf jeden Menschen rausholen

Story Produktion

Dieser Story Beitrag wurde von motivierten Schüler:innen aus Österreich erstellt 🙂

—————————————————————————————————————–

Mitmachen als Schule:

https://erleuchtenderzaehlt.at/mitmachen-als-schule/

Teilen
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere tolle Geschichten

“Rade Micic – Besuch bei Schunk”

Rade Micic

Global Sales Group Manager

“Mag. Stephanie Panzl Laimer im Gespräch.”

Mag. Stephanie Panzl Laimer

Geschäftsführerin BNP Steuerberater